Direkt zum Inhalt

VDI 3883 Blatt 1 Wirkung und Bewertung von Gerüchen - Erfassung der Geruchsbelästigung - Fragebogentechnik

Auf einen Blick

Englischer Titel
Effects and assessment of odours - Assessment of odour annoyance - Questionnaires
Erscheinungsdatum
2015-09
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltqualität
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
95
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Beschwerden über Gerüche in der Außenluft gehören zu einer häufig geäußerten Kritik, vor allem bei Anlagen, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wohnbebauungen befinden. Die Richtlinie beschreibt eine Methode zur Erfassung der Geruchsbelästigung mittels Fragebogentechnik und zur Beurteilung, ob und in welchem Umfang in einem Gebiet eine Belästigung durch Gerüche vorliegt. Die in der Richtlinie beschrieben Fragebögen können dabei zur Prüfung von Beschwerdemeldungen aus der Bevölkerung, zur Prüfung der Notwendigkeit von Emissionsminderungsmaßnahmen, zur Prüfung der Wirksamkeit von Emissionsminderungsmaßnahmen und zur Gewichtung der Geruchsbelästigung aus einer Quelle im Vergleich zur Belästigung durch andere gleichzeitig wirksame Umweltstressoren, insbesondere Lärm, verwendet werden. Für die Prüfung der Geruchbelästigung der Anwohner wird ein standardisierter Fragebogen beschrieben, der auf Basis der bisherigen Kenntnisse zur Geruchs- oder Lärmbelästigung gestaltet wurde. Als Grundlage dient ein im Anhang dargestellter Musterfragebogen, der sich aus Kernfragen und Ergänzungsfragen zusammensetzt.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
212,80 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen