Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Über uns > VDI vor Ort > Bezirksvereine > Arbeitskreise > Arbeitskreis Bahntechnik
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

Braunschweiger Bezirksverein

Arbeitskreis Bahntechnik

Schwerpunkte und Angebote

  • Bahntechnikthemen in der Öffentlichkeit positionieren
  • Vortragsreihe im Winter- und Sommersemester zu aktuellen Bahnthemen
  • Exkursionen zu Firmen und Messen
  • Fachliche Verbindungen in der Region pflegen

Veranstaltungen

Datum Titel PLZ Ort
15.10.2018 Der Bau der Tanganjikabahn – „Opferfreudige Ingenieure“ in Deutsch-Ostafrika (Technikgeschichte) 30167 Hannover
18.10.2018 VDI #Sales40 38100 IHK Braunschweig
23.10.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Siemens Mobility GmbH,Vortrag: "Ansätze zur höheren Automatisierung im Schienenverkehr – ein Überblick" 38106 TU Braunschweig, SN 20.2
30.10.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt 38106 TU Braunschweig, SN 20.2
06.11.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ DLR e.V., Vortrag: TItel folgt 38106 TU Braunschweig, SN 20.2
13.11.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt 38106 TU Braunschweig
20.11.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt 38106 TU Braunschweig
27.11.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ ZEDAS GmbH, Vortrag: TiItel folgt 38106 TU Braunschweig, SN 20.2
04.12.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: "Way Side Monitoring bei der DB", DB Systemtechnik 38106 TU Braunschweig, SN 20.2
11.12.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: "MegaHub Lehrte: Technik für innovativen Schnellumschlag", DB Netz AG 38106 TU Braunschweig
18.12.2018 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt, Forschungsstelle Mobilitätsrecht 38106 TU Braunschweig
08.01.2019 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt 38106 TU Braunschweig
15.01.2019 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt, Havelländische Eisenbahn 38106 TU Braunschweig
22.01.2019 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: TItel folgt, Hamburger Hochbahn AG 38106 TU Braunschweig
29.01.2019 VDI AK Bahn – Vortragsreihe „Automatisierung - warum eigentlich?“ Vortrag: "Fiber Optic Sensing in Train Monitoring", ITK Engineering GmbH 38106 TU Braunschweig

Neuigkeiten

11. Vortragsreihe: Automatisierung - Warum eigentlich? in Planung

August 2018
11. Vortragsreihe in der Vorbereitung:
"Automatisierung - Warum eigentlich?"

 

Über die neue Seidenstraße konnten in diversen Vorträgen (der 10. Vortragsreihe: Die neue Seidenstraße - von Braunschweig mit der Bahn ins Reich der Mitte) die Zuhörer erfahren wie die historische Seidenstraße sich entwickelte, sowie wie die neue Seidenstraße sich entwickeln wird. Im Vortrag von Herrn Sigmar Gabriel wurden auch die Risiken und Chancen Deutschlands aus einer politischen Sicht beleuchtet. 

 

Die 11. Vortragsreihe ist derzeit unter dem Titel "Automatisierung - Warum eigentlich?" in Planung. In dieser Vortragsreihe sollen die Konzepte und Möglichkeiten einer höheren Automatisierung in der Bahn-Domäne vorgestellt werden.

 

Was für Möglichkeiten bietet die Automatisierung? Was ist heute möglich? Wie sieht die Automatisierung in Zukunft aus? Diesen Fragen will der AK Bahntechnik während des Wintersemesters 2018 / 2019 nachgehen. Anregungen und Referenten werden noch gesucht.

 

 

Der Fachbeirat Bahntechnik des VDI veranstaltet ein VDI-Expertenforum (13. bis 14. November 2018) zum Thema "Automatisierung des Bahnbetriebs - Chancen und Risiken". Bei der Veranstaltung werden unter anderem folgende Fragestellungen behandelt:

  • Wird mit der Automatisierung eine neue Verteilung der Intelligenz zwischen Strecke, Leitstelle und Fahrzeug notwendig?
  • Wird sich die Verfügbarkeit von Infrastruktur und Rollmaterial erhöhen und dadurch eine verbesserte Pünktlichkeit erreicht?
  • Führt die Automatisierung zu neuartigen Betriebskonzepten? Sind Fahrpläne weiterhin noch notwendig?

Das VDI-Expertenforum zur Automatisierung des Bahnbetriebs bietet eine exzellente Plattform für die Diskussion dieser und ähnlicher Fragen sowie die Identifikation offener Punkte und Handlungsbedarfe.

 

Weitere Informationen sind unter der folgenden Internetadresse zu finden:

 

https://www.vdi.de/index.php?id=45031&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=79573&cHash=2412e87a669d31dac238d4c68f281e35

 

 

Februar 2018
10. Vortragsreihe in der Vorbereitung:
"Die neue Seidenstraße - von Braunschweig mit der Bahn ins Reich der Mitte"

 

Gerade einmal vor einer Woche ging die spannende 9. Vortragsreihe "Der Zug aus dem Drucker - Bahntechnik auf Knopfdruck?" mit einem Ausblick auf Automatisierungspotentiale ("Der Lokführer aus dem Drucker?") zu Ende, da planen die Macher des AK Bahntechnik bereits die 10. Reihe.

 

In Braunschweig hat die Eisenbahn vor 180 Jahren ihren Anfang genommen und vor 5 Jahren der VDI AK Bahntechnik mit der ersten Vortragsreihe angefangen. Während die PTB in Braunschweig heute titelt, dass der Spargelexpress nach Wendeburg an der PTB vorbei fahren darf, ohne die dort durchgeführten hoch sensiblen Messungen (und die Atomuhr) zu beeinflussen, plant China mit viel Geld und Getöse die neue Seidenstraße. Längst fahren regelmäßig Züge nach China, um z.B. die Automobilindustrie zu beliefern und eine Alternative zum unsicher gewordenen Suezkanal zu bieten.

 

Was gibt es bei solchen Fahrten zu beachten ? Wo führen Sie entlang? Wie sehen die weitere Planungen aus? Gibt es Angebote für Fahrgäste? Diesen Fragen will der AK Bahntechnik während des Sommersemesters 2018 nachgehen. Anregungen und Referenten werden noch gesucht.

 

Fragen und Tipps nehmen "die Drei vom AK" und ihre Mitstreiter gerne entgegen:
Mario Schlömann (links), Marcin Slodkowski (Mitte), Rüdiger Wendt (rechts).

P.S.: Im Zug sitzt übrigens Herr Gelb vom VDI Mitgliederservice auf dem Weg ins Rheinland.

 

Weitere Infos zum Spargelexpress unter spargel-express.de und zur Seidenstraße unter
www.zukunft-mobilitaet.net/2403/zukunft/eisenbahn-china-europa-hochgeschwingigkeitszug-trasse-planung/

Kooperation

 

 

Kooperation
Kooperation
Kooperation
Kooperation

Kontakt

Arbeitskreisleiter

Rüdiger Wendt

r.wendt@vdi-bs.de

Stellvertretender Arbeitskreisleiter

Mario Schlömann

m.schloemann@vdi-bs.de