Direkt zum Inhalt

Dresdner

Bezirksverein

Dresdner

Bezirksverein

Dresdner

Bezirksverein

Der Dresdner BV des VDI begrüßt Sie auf seiner Homepage

Wir bieten Ihnen aktuelle und interessante Seiten zu der Geschichte, den Arbeitskreisen und Tätigkeiten unseres Vereines.

 

 

 

 

 

 

Liebe Mitglieder und Partner des VDI,

ein Kennzeichen unserer Zeit ist es, dass einfache Wahrheiten kaum noch für die Beschreibung eines Sachverhaltes taugen. Unsere hoch vernetzte Welt lässt sich häufig nur noch in Form von Systemantworten beschreiben und deren Komplexität überfordert den Menschen zunehmend, so dass in vielen Fällen „gefühlte Fakten“ den öffentlichen Diskurs bestimmen. Als Ingenieurinnen und Ingenieure besitzen wir das Privileg, dank unserer Ausbildung, die hoffentlich auch in Zukunft gut sein wird, uns grundsätzlich auch in kompliziertere technologische Sachverhalte einarbeiten und diese verstehen zu können. Dies ist m. E. aber gleichzeitig auch eine Verpflichtung, dies tatsächlich zu tun und nicht leichtfertig Meinungen zu übernehmen, auch wenn sie in der Öffentlichkeit von prominenten Personen vorgetragen werden. Es zeigt sich leider immer öfter, dass Öffentlichkeitswirksamkeit nicht auch gleich sachliche Richtigkeit bedeutet.

Die gute Nachricht ist: das Internet hält heutzutage sehr viele fundierte Studien zu den verschiedensten Themen kostenlos bereit. In den meisten Fällen sind diese von Gegnern und Befürwortern einer bestimmten Entwicklung zu bekommen, so dass auch gegensätzliche Standpunkte miteinander verglichen werden können. Die schlechte Nachricht ist: diese Prüfung kostet Zeit und diese ist nicht immer aufzubringen. In diesem Sinne möchte der Bezirksverein seine Mitglieder gerne unterstützen und führt immer wieder Veranstaltungen zu aktuellen Themenfeldern durch, die in konzentrierter Form entweder zum gleichen Termin oder mit zeitlichem Versatz Befürworter und Gegner unterschiedlicher Entwicklungen zu Wort kommen lassen. Nur so kann eine begründete Meinungsbildung gelingen.

Ein gutes Beispiel für einen fehlgeleiteten öffentlichen Diskurs ist die Elektromobilität, deren sehr medienwirksame Kritik häufig einer näheren Prüfung nicht standhält. Hier fühlte sich selbst die Wirtschaftswoche verpflichtet, die sicher nicht im Verdacht steht, eine fundamental ökologische Gesinnung zu vertreten, einen Artikel mit dem Titel „Die Mythen der E-Auto-Kritiker“ (https://www.wiwo.de) zu veröffentlichen, in dem einige weitverbreitete Thesen detailliert überprüft werden. Der Titel nimmt das Ergebnis dieser Prüfung bereits vorweg.
Ein weiteres, mit vielen Unsicherheiten behaftetes Thema ist die digitale Transformation. Zu diesem Themenkreis gehört auch der Einsatz künstlicher Intelligenz, kurz: KI. Zum 29. Deutschen Ingenieurtag lädt der VDI am 16. Mai ins Düsseldorfer Maritim Hotel ein. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „KI – Künstliche Intelligenz intelligent nutzen“. Auf der größten Veranstaltung der Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland diskutieren hochkarätige Experten und Redner aus Wirtschaft und Politik zu der Frage, wie Deutschland bei der Entwicklung und beim Einsatz von KI eine führende Rolle übernehmen kann.

Wenn Sie selber Vorschläge zu aktuellen Themen unterbreiten oder sogar Veranstaltungen organisieren bzw. einen Arbeitskreis gründen möchten, der bisher noch nicht im Themenportfolio des Bezirksvereins vorhanden ist, dann sprechen Sie uns an, wir werden uns gerne mit Ihren Vorstellungen beschäftigen.

Ich verbleibe mit den besten Wünschen
Ihr
Dr.-Ing. Olaf Andersen

Geschäftsstelle

Dresdner Bezirksverein

Am Waldschlösschen 4, 01099 Dresden