Direkt zum Inhalt

KÖLNER BEZIRKSVEREIN

VDIni-Club Köln

VDI, Grafiker: Max Fiedler

Willkommen im VDIni-Club Köln

VDIni Club

Wir führen Kinder ab 4 Jahren spielerisch an technische Themen heran – freiwillig, eigenständig und mit viel Spaß an der Sache. Aus gutem Grund: Technik spielt in unserem Leben eine wichtige Rolle, keiner möchte mehr auf sie verzichten – wie sie funktioniert, wissen jedoch die wenigsten. 

Deshalb möchten wir Sie, die Eltern, Großeltern und Paten unserer VDIni-Club-Fans, dazu ermutigen, mit den Kindern Technik hautnah zu erfahren. Damit die Nachwuchstüftler nicht nur punktuell, sondern regelmäßig Technik erleben können, gibt es bundesweit lokale VDIni-Clubs. Einer davon ist der VDIni-Club in Köln, der mehrfach im Jahr mit tollen Veranstaltungen den Kindern Technik zum Anfassen anbietet. 

Unsere Aktivitäten

Wie sieht es aus in Drucker, Toaster und Maus?

Wer schon einmal einen Lagerschaden an einer Waschmaschine erlebt hat, weiß wovon ich spreche. Zuerst ist neben den normalen Betriebsgeräuschen ein leichtes Grummeln zu hören. Nach ein paar weiteren Wäschen wird das Grummeln immer stärker, bis die Waschmaschine so laut ist, dass man sich nebenher nicht mehr unterhalten kann. So ist es auch mit unserer Waschmaschine geschehen.

Aber anstatt sie direkt fachgerecht zu entsorgen, wurden in der Firma und bei Arbeitskollegen sowie bei Familie und Freunden alte Elektrogeräte gesammelt. Die VDInis brachten auch einige Elektrogeräte mit, und so begaben wir uns auf Entdeckungstour.

"Wie sieht es aus in Drucker, Toaster und Maus?" war das Motto. In einigen Geräten dreht und bewegt sich etwas, viele Geräte verrichten ihre Aufgabe mit Hitze, teilweise auch in Verbindung mit Wasser. Magnetismus in verschiedenen Ausführungen ist zu finden, dazu noch Geräte in denen Laserlicht eine Rolle spielt. Einige Geräte lassen sich auch in mehrere der Gruppen einordnen.

Nach dieser kurzen Einführung legten sich die Kinder ins Zeug. Bisher hatten die VDInis immer etwas zusammen gebaut, nun durften sie es im wahrsten Sinne des Wortes richtig krachen lassen. Einige Geräte ließen sich leicht demontieren, bei machen musste gröbere Gewalt angewendet werden, um an das Innere zu gelangen.

Es gab viele Ahs und Oohs, denn die wenigsten hatten schon ein Mal einen Akkuschrauber, eine Tastatur oder eben eine Waschmaschine von innen gesehen. Abschließend wurden die verschiedenen Geräte und ihre Wirkungsweisen erläutert und die VDInis waren um einige Erfahrungen reicher. Alle Geräte wurden selbstverständlich bei den Abfallwirtschaftsbetrieben (AWB) der Stadt Köln ordnungsgemäß und fachgerecht entsorgt.

 

Warum und wie dreht sich ein Elektromotor?

Die kleinen Tüftler durften Elektromotoren bauen. Der Tag begann mit ein paar gut verständlichen physikalischen Grundlagen und kleinen Experimenten, warum sich ein Elektromotor überhaupt dreht. Dann ging es auch schon direkt los mit sägen, bohren und biegen, mit wickeln, kleben und schrauben. Jedes Kind durfte den ersten eigenen kleinen Elektromotor bauen und am Ende des Tages nahm jeder sein Werk mit nach Hause. Bei einigen Kindern hatte der Motor kleine Startschwierigkeiten, aber das Problem konnte gelöst werden! Auf den richtig gewickelten Kupferdraht kam es an, um einen funktionstüchtigen Motor zu konstruieren.

Leider konnten keine passenden Veranstaltungen gefunden werden.

Ihr Ansprechpartner VDIni-Club BV Köln

Dipl.-Ing. (FH) Jonas Klee

Leiter VDIni-Club BV Köln