Direkt zum Inhalt

Bezirksgruppen

Die Bezirksgruppen leisten einen wichtigen Beitrag zur persönlichen Betreuung der Mitglieder direkt vor Ort.

 

Schwerpunkte

  • Unterstützung der BG-Obleute
  • Erfahrungsaustausch fördern, Treffen veranstalten
  • Informationen über Veranstaltungen weitergeben
  • Berichterstattung über Aktivitäten in Technik und Leben
Koordination der Bezirksgruppen

Vakant

Die Bezirksgruppen sind

Dipl.-Ing. (FH) Thomas WottkeWottke
Leiter Bezirksgruppe Hameln

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Wottke

Schwerpunkte und Ziele

  • Schaffung einer Plattform für einen Erfahrungsaustausch der einzelnen VDI-Mitglieder untereinander
  • Förderung der Bekanntheit der einheimischen Industrie
  • Mindestens 4-6 regionale Veranstaltungen im Jahr

 

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Hameln

Hier finden Sie eine Liste mit den Veranstaltungen unserer Bezirksgruppe.

 


Rückblick - Vortrag "Elektromobilität und regenerative Energie" am 22.08.2019

Wir befinden uns in einer tiefgreifenden Umbruchsphase unseres Verkehrs- und Mobilitätssystems. Die Bereiche Energie und Mobilität gehören im Rahmen vereinbarter Klimaschutzziele eng zusammen, wobei die regenerative Energie hier im Fokus steht.

Welche Ziele werden mit der Einführung der Elektromobilität im Straßenverkehr verfolgt?

Wie ist der Stand der Technik bei der Energienutzung und der Ladeinfrastruktur und welche Chancen bietet die Elektromobilität?

Diese Fragestellungen waren Themenschwerpunkte des VDI-Vortrags von Prof. Dr. Joachim Landrath vom Centrum für Energie und Mobilität (CEMO) der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Die Inhalte des Vortrages können Sie sich hier anschauen:

Das Leitungsteam der Bezirksgruppe Hildesheim versteht sich als Anlaufpunkt und Netzwerkinkubator für die Mitglieder im Bereich der Bezirksgruppe und Kontaktpunkt zum VDI und seinen Unterorganisationen und Gremien. Wir möchten einen regelmäßigen Austausch zwischen den Mitgliedern ermöglichen und die Vernetzung zwischen ihnen stärken.

Der Bezirksgruppe Hildesheim sind ca. 350 im VDI organisierte Ingenieure zugeordnet. Das Gebiet der VDI Bezirksgruppe Hildesheim umfasst die Gemeinden Algermissen, Bad Salzdetfurth, Bockenem, Diekholzen, Eime, Elze, Giesen, Gronau, Harsum, Hildesheim, Holle, Lamspringe, Nordstemmen, Salzhemmendorf, Sarstedt, Schellerten, Söhlde des Landkreises Hildesheim. Dieser ist  am Rande der Norddeutschen Tiefebene gelegen, zwischen Hannover und Vorharz, Weserbergland, Leinebergland und Salzgitter. Die wirtschaftsgeographische Struktur der Region ist durch die zentrale Funktion der Stadt Hildesheim mit Industrie, Dienstleistungen, Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen maßgeblich geprägt. Ein gut ausgebautes Straßenverkehrsnetz mit Anschluss an überregionale Verkehrswege ermöglicht schnelle Verbindungen und kurze Wege zu den Hauptverkehrszentren in Niedersachsen und zur nahen Landeshauptstadt Hannover.

Die Leiterin der Bezirksgruppe Hildesheim:

 

Dipl.-Ing. Olga Benner

Mobil: +49 (0)176 95 643 089

e-mail: bg-hildesheim@bv-hannover.vdi.de

 

Das Leitungsteam der Bezirksgruppe Hildesheim besteht aus:

 

Ahmed Remadi

Mobil: +49 (0) 176 47 155 796

e-mail: bg-hildesheim@bv-hannover.vdi.de

 

Schwerpunkte und Ziele der VDI Bezirksgruppe Hildesheim

  • Schaffung eines Netzwerkes für einen fachübergreifenden Erfahrungsaustausch der einzelnen VDI-Mitglieder und auch interessierter Nicht-Mitglieder
  • Förderung der Bekanntheit der regionalen Industrie
  • Organisation regionaler Veranstaltungen des VDI
  • Zusammenarbeit mit anderen Gruppen / Kreisen des VDI
  • Unterstützung der Richtlinienarbeit des VDI

 

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Hildesheim

Hier finden Sie eine Liste mit den Veranstaltungen unserer Bezirksgruppe.

Dipl.-Ing. Lutz Oelschläger Oelschläger
Leiter Bezirksgruppe Lüchow-Dannenberg

Dipl.-Ing. Lutz Oelschläger

Neue Dorfstraße 24 29476 Gusborn

 

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Lüchow-Dannenberg

Hier finden Sie eine Liste mit den Veranstaltungen unserer Bezirksgruppe.

Leiter

Dr. rer. nat. Hans-Hermann Lischke

privat:

Maxstr. 14
31515 Wunstorf

Telefon: +49 (0) 5031 97 25 37
Mobil:     +49 (0) 170 485 36 93
E-Mail:   hans-hermann.lischke@t-online.de

 

Stellvertretender Leiter

M.Sc. Erwin Voß

Wacholderweg 15
31628 Landesbergen

Telefon: +49 (0) 5025 94 36 55
Fax: +49 (0) 5025 94 37 44
E-Mail:    voss@ve-gmbh.de

 

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Nienburg

Hier finden Sie eine Liste mit den Veranstaltungen unserer Bezirksgruppe.

Zum 1. Mal nach vielen Jahren veranstaltete die BG Celle am 11. Juli wieder einen Stammtisch im Thaers Wirtshaus. Mehr als 20 VDI-Mitglieder trafen sich zum Ideenaustausch über zukünftige Aktivitäten. Initiiert wurde die Veranstaltung vom neuen Leitungsteam der BG Celle. Wer verbirgt sich dahinter?

Die Leitung des Teams hat Dipl.-Ing. Siegmar Depping, selbständiger Bauingenieur bei SirameDes & S. DEPPING Consult. Das Team komplettieren 2 Ingenieurinnen, Sofie Agergaard und Lisette Hayn. Sofie ist Wirtschaftsingenieurin und als Projektmanagerin bei HaCon Ingenieurgesellschaft mbH tätig. Lisette absolvierte ein Studium der Informationstechnik und arbeitet heute als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Clausthal im Bereich Drilling Simulator in Celle.

Die Drei haben es sich zur Aufgabe gemacht, den regionalen VDI in Celle wieder „zum Leben zu erwecken“. Zur regelmäßigen Einrichtung soll ab sofort ein monatlicher Stammtisch werden, der immer am 1. Donnerstag des Monats ab 19 Uhr im Thaers Wirtshaus in Celle stattfindet.

„Wir möchten das lokale VDI-Netzwerk in Celle wieder auf- und ausbauen“ sagt das neue Leitungsteam. „Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit vielen spannenden Gesprächen.“

 

Leiter

Dipl.-Ing. (FH) Siegmar Depping

SirameDes & S.DEPPING Consult
Beratender Ingenieur IngKN+VBI, VDI
Trift 28
D - 29342 Wienhausen
Tel.: (05149) 987071
Fax: (05149) 987072
Mobil: (0172) 5145353

E-Mail: bg-celle@bv-hannover.vdi.de

 

Stellvertretende Leiterinnen

M.Sc. Sofie Käthe Agergaard-Wendel

E-Mail: bg-celle@bv-hannover.vdi.de

 

Dipl.-Ing. Lisette Hayn

E-Mail: bg-celle@bv-hannover.vdi.de

 

Interessenbereiche

  • Durchführung von Fachvorträgen zu unterschiedlichsten offen gestalteten Themenbereichen, sowohl mit internen und externen Referenten
  • Durchführung von Exkursionen zu regional ansässigen Firmen, Instituten und Organisationen
  • Zusammenarbeit mit umliegenden Bezirksgruppen

 

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Celle

Hier finden Sie eine Liste mit den Veranstaltungen unserer Bezirksgruppe.

 

 

Eva KnappeEva Knappe
Leitung Bezirksgruppe Südniedersachsen

Eva Knappe

Dipl.-Ing.Raimund Keese
Stellvertretung Bezirksgruppe Südniedersachsen

Dipl.-Ing.Raimund Keese

Dr.-Ing. Emir Öngüner
Stellvertretung Bezirksgruppe Südniedersachsen

Dr.-Ing. Emir Öngüner

Dr. rer. nat. Saeedeh Aliaskarisohi
Leitung FIB Süd Niedersachsen

Dr. rer. nat. Saeedeh Aliaskarisohi

Nils Vetter
Leitungsteam Young Engineers Südniedersachsen

Nils Vetter

Jasmin Friedrich
Leitungsteam Young Engineers Südniedersachsen

Jasmin Friedrich

Marvin Prellberg, M. Eng.
Leitungsteam Young Engineers Südniedersachsen

Marvin Prellberg, M. Eng.

Leon Gehrke
Leitungsteam Young Engineers Südniedersachsen

Leon Gehrke

Dr.-Ing. Birgit Kuhlmann
Projektleitung Zauberhafte Physik

Dr.-Ing. Birgit Kuhlmann

Schwerpunkte

  • Vortragsveranstaltungen, Besichtigungen, Exkursionen
  • Zusammenarbeit mit der VDE-Zweigstelle Göttingen des VDE-Bezirksvereins Kassel
  • Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden in Göttingen (HAWK) und mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Göttingen.
  • Förderung der Kontakte unter den Mitgliedern

 

Veranstaltungen der Bezirksgruppe Südniedersachsen

Hier finden Sie eine Liste mit den Veranstaltungen unserer Bezirksgruppe.

 


„Zauberhafte Physik” als Angebot für Kinder an Göttinger Grundschulen

Wir suchen ehrenamtliche Physikpatinnen und –paten!

Was steckt hinter der Zauberhaften Physik?

Die Zauberhafte Physik (www.zauberhafte-physik.net) ist ein inzwischen bewährtes niederschwelliges MINT-Konzept, das von der Maschinenbau-Ingenieurin Maren Heinzerling in Zusammenarbeit mit der Didaktik der Physik der Freien Universität Berlin konzipiert und über die Jahre weiter entwickelt wurde. Der Ansatz ist fächerübergreifend (Deutsch, Sachunterricht) und handlungsorientiert, was in der Pädagogik sehr geschätzt oder sogar eingefordert wird.

Die Zauberhafte Physik basiert wesentlich auf dem Einsatz ehrenamtlicher Physikpaten, die in die Grundschulen gehen und mit Kindern in kleinen Teams experimentieren.

Wer sind die Physikpatinnen und -paten?

Wir sind eine Gruppe von Männern und Frauen, Jungen und Alten, die sich für MINT-Fächer begeistern. Unser beruflicher Hintergrund liegt in den Ingenieurwissenschaften oder der Physik. Wir haben Spaß daran, unser Wissen weiterzugeben und uns ehrenamtlich zu engagieren.

Was machen wir Physikpaten- und -patinnen?

Wir Göttinger Physikpaten und -patinnen gehen - sofern Corona uns nicht ausbremst - meist zu fünft während der regulären Unterrichtszeit in dritte und vierte Grundschulklassen. Dort arbeitet jeder von uns mit vier Kindern in einem kleinen Team. Wir bringen in unseren „Physikkisten“ Material und eine Versuchsanleitung für einfache, bewährte Versuche mit: die Kinder bereiten die Experimente weitgehend selbständig vor, führen sie durch und erklären anschließend „die Physik dahinter“ – mit Unterstützung einer Physikpatin oder eines Paten.

Wie sieht ein „Einsatz“ konkret aus?

Wir stellen uns der Lehrerin und den Kindern kurz vor und fangen dann sofort an mit „unseren“ jeweils vier Kindern zu arbeiten: Die Kinder lesen abwechselnd eine Versuchsanleitung und setzten das Gelesene Schritt für Schritt um – bis sie ihren Versuch aufgebaut haben. Dann wird experimentiert und genau beobachtet. Anschließend versuchen die Kinder – unterstützt von „ihrem“ Paten – eine Erklärung für das beobachtete physikalische Phänomen zu finden. Zum Abschluss kann jedes Team der versammelten Klasse den eigenen Versuch vorstellen und erläutern.

Wieviel Zeit kostet das ehrenamtliche Engagement?

Wir freuen uns, wenn Sie unser Team aus Physikpatinnen und -paten in Göttingen verstärken! Wir hoffen nach den Sommerferien 2022 wieder Schulbesuche machen zu können, dafür brauchen wir wieder mehr Paten und Patinnen.

Für einen Einsatz muss man ca. 90 Minuten in der Schule einplanen. Die Termine finden vormittags nach individueller Absprache mit der Schule bzw. Klassenleitung statt.

Falls Sie nicht in Göttingen wohnen oder arbeiten und die Zauberhafte Physik in einem anderen Ort etablieren möchten, unterstützen wir Sie gerne.

Wo gibt es nähere Infos?

Beim VDI BV Hannover info@vdi-hannover.de oder bei Dr. Birgit Kuhlmann: zauberhaftephysik@bv-hannover.vdi.de