Direkt zum Inhalt

Symposium Nachhaltige Luftfahrt - Der Weg bis 2050

Unsere Veranstaltungen | Unsere Neuigkeiten | Unser iQ-Journal | LinkedIN

 

Nach der erfolgreichen Durchführung des Symposiums zu elektrischen Propulsoren in der Luftfahrt im vergangenen Jahr wird es in diesem Jahr eine Fortsetzung geben. Gemeinsam mit den Bezirksvereinen Bremen und Hamburg sowie dem VDI Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik richtet der Braunschweiger Bezirksverein Anfang November in Hamburg das Symposium Nachhaltige Luftfahrt aus.

Ob Treibhausgase, Schadstoffe oder Lärm – die Gesellschaft erwartet, dass die Luftfahrt nachhaltiger wird. Zur Bewältigung dieser Aufgabe wird eine Vielzahl an Technologien diskutiert. Die Ansätze reichen von synthetischen Kraftstoffen über das Fliegen in Schwärmen bis hin zu Brennstoffzellenantrieben. Doch welche Technologien haben das größte Potenzial und wann werden diese einsatzbereit sein? Die Antwort auf diese Frage ist entscheidend für die weitere Entwicklung der Luftfahrt.

Der VDI-Fachbeirat Luft- und Raumfahrt möchte gemeinsam mit hochkarätigen Expert*innen aus Forschung und Industrie erörtern, welche Technologien uns in das Jahr 2050 führen können. Neben klassischen Fachvorträgen wird es interaktive Sessions geben, in welchen alle Teilnehmer*innen Gelegenheit haben werden ihre Expertise in den Diskurs einzubringen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. Auch alle weiteren Aspekte des Symposiums Nachhaltige Luftfahrt sind auf einen bestmöglichen Austausch der Teilnehmer*innen ausgerichtet. Denn nur mit einem starken Netzwerk werden wir auf unserem Weg bis 2050 eine nachhaltige Luftfahrt erreichen können.

Zur Anmeldung

Wann:
Donnerstag, 03.11.2022
08:15 Uhr - 22:00 Uhr

Wo:   
ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH
ZAL TechCenter
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg

Teilnahmebeitrag: € 200,- pro Person

Ausführliche Informationen zum Symposium

Veranstalter:
VDI Bezirksvereine: Braunschweig, Bremen, Hamburg; VDI Fachbeirat Luft- und Raumfahrttechnik

Das Symposium wird freundlich unterstützt von AIRBUS OPERATIONS GMBH

Artikel teilen