Direkt zum Inhalt

VDI-Fachbereich

Produktions­technik und Fertigungs­verfahren

Bild: Dmitry.Kalinovsky/Shutterstock.com

Die perfekte Produktionstechnik resultiert heute aus dem idealen Miteinander von Mensch, Computer und Maschine. Digitale Netzwerke verknüpfen die einzelnen Fertigungsverfahren mit der Zielsetzung, bei geringster ökologischer Belastung das maximale Produktionsvolumen zu erreichen. Beim VDI erarbeiten wir Richtlinien zu vielen Fertigungs- und Produktionsverfahren. Deren Inhalt ermöglichen es schnell und zielorientiert Wissen für den jeweiligen Prozess zu erlangen.

Peter Feuchter, geschäftsführender Gesellschafter der Mössner GmbH in Pforzheim, Vorsitzender des GPL-Fachbereichs

VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren

Neue Produkte, kleinere Stückzahlen, mehr unterschiedliche Varianten – der Markt ist ständig in Bewegung und stellt immer höhere Anforderungen an den Produktionsprozess. Der VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren bewertet neue Trends in Technik und Organisation, formuliert nationale technische Standards und fördert Innovationen.

Den ständig wechselnden Anforderungen muss die Produktionstechnik flexibel begegnen. Fertigungs- und Montageverfahren müssen kontinuierlich weiterentwickelt und intelligent kombiniert werden. Sonst hinkt man als Betrieb schnell hinterher. Hinzu kommt: Wettbewerb und Umweltschutz stellen immer höhere Anforderungen. Die Produktionsprozesse müssen in regelmäßigen Abständen unter den Aspekten Qualität, Kosten und Ressourcenschonung optimiert werden.

In den Fachausschüssen beschäftigen sich deshalb hochqualifizierte Fachleute und Spezialist*innen damit, neue Trends in Technik und Organisation kritisch zu bewerten und neue Ideen zu entwickeln. Sie ebnen Innovationen den Weg in die industrielle Praxis und formulieren nationale technische Standards in Form von VDI-Richtlinien sowie Handlungsempfehlungen. Der VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren ist Teil der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik.

Additive Fertigungsverfahren erobern die Fabriken

Als Fertigungsverfahren bezeichnet man in der Technik und Wirtschaft alle Prozesse der Produktionstechnik, bei denen Produkte aus anderen Gütern geschaffen werden. Hierzu gehören alle Verfahren zum Umformen, Trennen, Fügen und Beschichten. Die passende Kombination aus konventionellen und innovativen Fertigungsverfahren trägt wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei. In diesem Zusammenhang gewinnen neben den klassischen Verfahren insbesondere die additiven Fertigungsverfahren, der sogenannte 3-D-Druck, an Bedeutung. Diese Technologie hat inzwischen die Labore verlassen und erobert als Ergänzung zu den klassischen Verfahren mit großen Schritten die Fabriken.

 

 

Richtlinien des VDI-Fachbereichs Produktionstechnik und Fertigungsverfahren

Unsere Fachausschüsse

Gremium Vorsitz Stellvertretung Mitglieder
FA 117 Wasserstrahlschneiden Prof. Dr.-Ing. Frank Pude Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA101 Stanzerei-Großwerkzeuge Dr.-Ing. Bernd Haller Dipl.-Ing. Frank Prekop Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA102 Holzbe- und -verarbeitung Prof. Dr.-Ing. Adrian Riegel Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA103 Innovative Produktion Peter Feuchter Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA104 CVD Diamantwerkzeuge Peter Feuchter Dipl.-Ing. Manfred Weigand Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA105.1 Additive Manufacturing - Kunststoffe Dr. Andreas Wegner Matthias Fischer Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA105.2 Additive Manufacturing - Metalle Prof. Dr.-Ing. Jan Sehrt Dr.-Ing. Steffen Beyer Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA105.3 Additive Manufacturing - Keramik Prof. Dr. Wolfgang Kollenberg Dr.-Ing. Tobias Fürderer Dipl.-Ing. Uwe Scheithauer
Dipl.-Ing. (FH) Sven Schomer
Joachim Vogt
und weitere Experten
GPL FB1 FA105.5 Rechtliche Aspekte der additiven Fertigungsverfahren Dr.-Ing. Stefan Kleszczynski Marco Müller-ter Jung Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA105.6 Sicherheit beim Betrieb additiver Fertigungsanlagen Prof. Dr.-Ing. Christian Seidel M.Sc. Stephan Janson Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA106 Präzisions- und Tiefbohrtechnik Dr. Hans Fuß Dipl.-Ing. Rocco Eisseler Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA108 Simulation im Werkzeugbau Prof. Dr.-Ing. Martin Rambke Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA109 Schleiftechnik - Abrichten Prof. Dr.-Ing. Eckart Uhlmann Peter Feuchter Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA110 Kühlschmierstoffe Dipl.-Ing. Stefan Joksch Michael Ziegler Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA113 Biegetechnik Prof. Dr.-Ing. Bernd Engel Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt
GPL FB1 FA116 Oberflächenhämmern Dr.-Ing. Johannes Wied Dr.-techn. Christoph Lechner Nicht alle Mitglieder haben einer Anzeige im Internet zugestimmt

Weitere Fachbereiche in der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik

Dipl.-Ing. Jean Haeffs
Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jean Haeffs

Geschäftsführer der VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik