Direkt zum Inhalt

VDI-Fachbereich

Schwingungs­technik

Shutterstock: ventdusud

VDI-Fachbereich Schwingungstechnik

Mechanische Schwingungen führen zu vorzeitiger Abnutzung, Materialermüdung und erhöhen den Energieverbrauch. Im menschlichen Organismus können sie sogar gesundheitliche Schäden verursachen. Der VDI-Fachbereich Schwingungstechnik befasst sich mit den Messungen von Schwingungen und bewertet die Ergebnisse.

Mechanische Schwingungen treten an Maschinen, Anlagen, Gebäuden oder Fahrzeugen auf. Bei diesen sorgen sie unter anderem für vorzeitige Abnutzung und Materialermüdung. Neben den wirtschaftlichen Auswirkungen können sie auch beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen. Ziel ist es deshalb, Schwingungen zu mindern – sei es aktiv oder passiv.

Der VDI-Fachbereich Schwingungstechnik beschäftigt sich unter anderem mit der Messung von Schwingungen und der Bewertung der Ergebnisse. Die VDI-Experten entwickeln dabei Methoden, gemessene Schwingungen zu analysieren und diese durch aktive und passive Schwingungsminderung zu beeinflussen. Immer mehr an Bedeutung gewinnen dabei mechatronische Verfahren. Sie erfassen Sensorinformationen und beeinflussen das System über das Ansteuern von Aktoren. Auf der Grundlage einer genauen Diagnose lassen sich auf diese Art und Weise Lösungen für die oft sehr komplexen Probleme bei der Beseitigung unerwünschter Schwingungen entwickeln.

Zukunft des Netzwerks mitgestalten

Zu den Arbeitsfeldern des VDI-Fachbereichs Schwingungstechnik, der sich in die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung eingliedert, gehören: Schwingungsmesstechnik, Prüfeinrichtungen für Schwingungen, Schwingungsminderung mittels Werkstoff- und Bauteildämpfung, Schwingungstilger und-isolation, schwingungsarmes Konstruieren, Messung, Interpretation und Beurteilung von Schwingungen und Körperschall sowie die mechanischen Schwingungseinwirkungen auf den Menschen. Die Aktivitäten des VDI-Fachbereichs Schwingungstechnik werden ständig erweitert. Wer möchte, kann gern Teil dieses Netzwerks werden und dessen Zukunft im VDI e.V. mitgestalten.

Innerhalb des VDI-Fachbereichs Schwingungstechnik arbeiten verschiedene Fachausschüsse. Diese beschäftigen sich aktuell mit den folgenden Themen:

  • Schwingungen von Windenergieanlagen
  • Darstellung von Analyseergebnissen in der Schwingungstechnik
  • Stoßisolierung
  • Bauwerkschwingungen
  • Seilschwingungen

Richtlinien aus dem VDI-Fachbereich Schwingungstechnik

Mehmet Bozkurt, M.Sc.
Ihr Ansprechpartner

Mehmet Bozkurt, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter