Direkt zum Inhalt

VDI-Gesellschaft

Produkt- und Prozessgestaltung

Bild: marvent/Shutterstock.com

Der VDI bietet den Mitgliedern in seiner Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung ein interdisziplinäres Netzwerk, das auf fundiertem Wissen und Erfahrungen aus 8 Fachbereichen basiert.

Dr.-Ing. Marc Pauwels, Vorsitzender des Beirats der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung

Die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung, kurz GPP, gestaltet Zukunft, begeistert Menschen und fördert Innovationen. Rund 1.000 ehrenamtlich tätige Experten bringen ihr Wissen von der Produktidee über die Entwicklung, das Marketing und den Service bis hin zum Recycling mit ein.

Die VDI-GPP gliedert sich in acht verschiedene Fachbereiche auf, die in 65 Fachausschüssen das Wissen von rund 1.000 ehrenamtlich tätigen VDI-Experten bündeln. Dazu zählt die Gestaltung von Produkten und Prozessen sowie deren Optimierung in puncto Qualität, Zeit und Kosten-/Nutzenverhältnis. Die Experten kennen den gesamten Produktlebenszyklus wie ihre Westentasche. Der beginnt bei der Produktidee und geht über die Entwicklung, sowie Marketing und Service bis hin zum Recycling. Dabei stehen optimierte Methoden, Werkzeuge und Systeme einschließlich der Informationstechnik im Mittelpunkt.

Zukunft gestalten, Menschen begeistern, Innovationen fördern

Als größte Fachgesellschaft im VDI e.V. bietet die VDI-GPP eine Plattform für fachliche Diskussionen und Mitarbeit – ausgehend vom Stand der Technik über eine kontinuierliche Weiterentwicklung bis hin zu neuen Trends, wie im Bereich der digitalen Transformation. Die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung versteht es als ihre Aufgabe, die umfangreichen Angebote und Dienstleistungen des VDI e.V. in der Produkt- und Prozessgestaltung zu bündeln, zusammenfassend darzustellen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dazu gehört auch ein reger Austausch mit anderen VDI-Gesellschaften. Mit ihrer Arbeit leistet die GPP einen wesentlichen Beitrag, um Kundenanforderungen und technische Lösungen für nachhaltiges Agieren in allen Branchen erfolgreich miteinander zu verbinden.

Die Mission

  • Wir stärken das Ansehen des Ingenieurs in der Gesellschaft.
  • Wir bieten herausragenden Ingenieurleistungen das entsprechende Podium
  • Wir fördern den Informationsaustausch zwischen Industrie, Hochschulen, wissenschaftlichen Institutionen und Behörden.
  • Wir fördern den technischen Nachwuchs und begleiten den Karriereweg zum einflussreichen Ingenieur.
  • Wir gestalten und zertifizieren Aus- und Weiterbildungen.
  • Wir erarbeiten Standards in Form von VDI-Richtlinien, Empfehlungen und technisch-wissenschaftlichen Publikationen.
  • Wir entwickeln querschnittsorientierte Inhalte, auch um andere Fachgebiete zu unterstützen. Die Inhalte überprüfen und erneuern wir kontinuierlich.
  • Wir initiieren und gestalten Kongresse, Fachtagungen, Expertenforen, Webinare und Workshops.
  • Wir vertreten unsere Fachgebiete in internationalen Organisationen.
  • Wir kooperieren mit nationalen und internationalen Partnern.
  • Wir nutzen die Chancen der Digitalisierung zur Verbesserung unseres Angebots und für die Interaktion mit anderen VDI-Gesellschaften.

Richtlinien der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung

Dr.-Ing. Daniela Hein
Ihre Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Daniela Hein

Geschäftsführerin der VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung