Direkt zum Inhalt

Die Metropolregion Rhein-Neckar und darü

Frauen im Ingenieurberuf

Unser industrielles und gewerbliches Umfeld sowie zahlreiche Hochschulen bilden eine exzellente Basis für unsere Ingenieurinnen sich zu vernetzen

Bild: Gorodenkoff/Shutterstock.com

VDI Nordbaden-Pfalz

Aktuell sind rund sechs Prozent unserer Mitglieder in Nordbaden-Pfalz weiblich - dieser Anteil ist sicher weiter entwickelbar.

Unser Netzwerk "Frauen im Ingenieurberuf"

Was verbigt sich im VDI hinter diesem Netzwerk?

Von den über 5.300 Mitgliedern im VDI Nordbaden-Pfalz sind rund 300 Frauen. Sie sind angesprochen, sich in einem eigenen Netzwerk zu verbinden. Auf der Ebene des VDI Hauptvereins gibt es bereits einen entsprechendes Netzwerk: „Die VDI Frauen im Ingenieurberuf haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Belange der Ingenieurinnen in der Öffentlichkeit und im Berufsleben stärker zu vertreten und den Ingenieurberuf für Frauen attraktiver zu machen“ - so lautet  die Präambel dieses bundesweiten Netzwerkes.

Erfahren Sie mehr zu den Zielen und über die Veranstaltungen vom bundesweit aktiven VDI-Netzwerk Frauen im Ingenieurberuf

In Nordbaden-Pfalz erhält dieses Netzwerk nach der eher ruhigeren Phase im Vorjahr jetzt ab März 2021 neue Impulse.

Anna Lena Specht - überzeugte Netzwerkerin - leitet unser VDI-Netzwerk in Nordbaden-Pfalz

Eng in der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus vernetzt, startet sie in Ihre Herausforderung beim VDI.

Allen, die sich im VDI-Netzwerk gemeinsam mit ihr einbringen wollen, verspricht sie:

  • Eine Plattform für spannende Diskussionen, Exkursionen und Aktivitäten rund um die Themengebiete Technik, Naturwissenschaften, Gesellschaft, Nachwuchsförderung, persönliche und berufliche Entwicklung und was wir darüber hinaus noch interessant finden.
  • "Wir gestalten die Inhalte gemeinsam!"

Persönliche Einstellung für Mitstreiterinnen und "Voraussetzungen" sind schnell auf den Punkt gebracht:

  • Null bis 100 Jahre Berufserfahrung
  • Offenheit für neue Impulse und Perspektivwechsel
  • Freude an gegenseitigem Austausch
  • NEUGIER!
     

Ganz konkret sollte sich bei Interessierten die Neugier schon mal auf Dienstag, den 1. Juni 2021, 18 Uhr richten!

Weitere Infos folgen in Kürze.

Anna Lena Specht
Netzwerk "Frauen im Ingenieurberuf"

Anna Lena Specht

Leiterin des Netzwerks in Nordbaden-Pfalz und hauptberufliche Mitarbeiterin der BASF SE, Ludwigshafen

Seit 2017 bei der BASF SE in Ludwigshafen tätig, aktuell in der Position Project Operations Manager, hat die Leiterin unseres VDI-Netzwerks "Frauen im Ingenierberuf" klare Ziele und viele Ideen zur Förderung und zum Ausbau unserer Netzwerkarbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus.

Anna Lena Specht stellt sich vor

Im März 2021 hat sie die Leitung von unserem Netzwerk "Frauen im Ingenierberuf" im VDI Nordbaden-Pfalz übernommen.

Geboren, aufgewachsen, wohnhaft in:
  • Geboren vor 28 Jahren in Elmshorn, Schleswig-Holstein,
  • aufgewachsen in Mülheim an der Ruhr (Nordrhein-Westphalen, oder besser: mitten im Ruhrgebiet).
  • Und nun: glückliche Mannheimerin
Studium:
  • TU Dortmund (Bachelor & Master), Abschluss: M.Sc. Bioingenieurwesen (2011 - 2017)
    •  Auslandspraktikum in Kyoto, Japan (2 Monate)
    • Nebentätigkeiten als studentische Hilfskraft bei der Protagen AG in Dortmund (Labor) und als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik der TU Dortmund
    • Praktikum bei der Bayer AG in Bergkamen (3 Monate)
    • Masterarbeit bei der Covestro Deutschland AG in Leverkusen (6 Monate)
Berufliche Laufbahn:
  • Seit Nov 2017 Ingenieurin bei der BASF SE in Ludwigshafen.
    • Nov. 2017 - Dez. 2020: Traineeprogramm Start IN Engineering & Technology
      (1 Jahr Engineering, 1 Jahr Montage, 1 Jahr Auslandseinsatz in Kuantan, Malaysia)
    • Seit Dez. 2020: Project Operations Manager in Ludwigshafen
Hobbies:
  • Ballett, Rad fahren, wandern, reisen

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Unsere Geschäftsstelle in Mannheim