Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Produkt- und Prozessgestaltung
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (VDI-GPP)

05.10.2017
VDI 5600 Blatt 6 als Weißdruck veröffentlicht
 

Fertigungsmanagementsysteme (Manufacturing Execution Systems - MES) – Energiemanagement mit MES

VDI 5600 Blatt 6 als Weißdruck erhältlich (Bild: Thomas Ernsting/LAIF)

VDI 5600 Blatt 6 als Weißdruck erhältlich (Bild: Thomas Ernsting/LAIF)

In dieser Richtlinie wird dargestellt, wie sich das Energiemanagement in ein MES eingliedert, in welcher Ausprägung es vom MES unterstützt wird und welche Zusammenhänge zu den weiteren MES-Aufgaben existieren.

 

 Die Richtlinie richtet sich primär an Unternehmen der diskreten Fertigung, dabei im Besonderen an die Unternehmensführung, Prozessverantwortliche, die Organisationsentwicklung, das Fertigungsmanagement und an alle Beteiligten im Auswahl- und Einführungsprozess eines MES, an Berater, sowie an Anbieter von Software und Integration.


Beschrieben wird, wie sich das Energiemanagement in ein MES eingliedert, in welcher Ausprägung es vom MES unterstützt wird und welche Zusammenhänge zu den weiteren MES-Aufgaben existieren (siehe auch dazu die im Oktober 2016 veröffentlichte Richtlinie VDI 5600 Blatt 1. Diese Richtlinie liefert einen Einblick in die aufgabenorientierte Beschreibung von MES. Es werden 10 MES-Aufgaben dargestellt).
Dementsprechend beinhaltet diese Richtlinie verschiedene Bausteine, deren Umsetzung den Erfolg und die Wirkung ausmachen. So können Handlungsempfehlungen für die Praxis abgeleitet und die Vorteile eines ganzheitlichen MES Lösung aufgezeigt werden.

 

Herausgeber der Richtlinie VDI 5600 Blatt 6 „Fertigungsmanagementsysteme (Manufacturing Execution Systems- MES) – Energiemanagement mit MES“ ist die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung (GPP). Die Richtlinie ist im Oktober 2017 als Weißdruck erschienen und ersetzt den Entwurf vom Juni 2016. Sie kann ab sofort zum Preis von EUR 62,60 beim Beuth Verlag in Berlin unter +49 30 2601-2260 bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.beuth.de möglich.

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dr. Heinz Bedenbender
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Telefon: +49 211 6214-485
Telefax: +49 211 6214 97485
E-Mail: bedenbender@vdi.de

 

Archivsuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.